Forest Finance – Verabschiedung der Dresdner Erklärung

Dresden, Oktober 2012

Unter der Teilnahme von 60 hochkarätigen, geladenen Gästen aus Politik, Industrie, Verbänden und Wissenschaft fand Mitte Oktober im Dülfersaal der TU Dresden ein Gesprächsforum zum sich sukzessiv zuspitzenden Problem der Rohstoffversorgung statt. Schwerpunkt hierbei war die Verfügbarkeit der Ressource Holz, die durch die deutlich gestiegene energetische Nutzung im letzten Jahrzehnt allmählich an die Grenzen dessen stößt, was die nachhaltige Waldbewirtschaftung in Deutschland liefern kann. Eine mögliche Lösung des Problems durch den Anbau schnellwachsender Baumarten in Form von Kurzumtriebsplantagen (KUP) wird durch viele Hindernisse nach wie vor weitestgehend blockiert. Mehr lesen…




Artikel drucken